Technologie- und Gewerbepark Eberswalde

Standortvorteile

Drei von vielen guten Gründen, Ihr Unternehmen im TGE anzusiedeln

Umfangreiche finanzielle Hilfen für Investoren

Wenn Sie Ihr Unternehmen im Technologie- und Gewerbepark Eberswalde ansiedeln, können Sie mit einer Förderquote von bis zu 40 % rechnen. (Höchtsfördersatz im Land, GRW-G Große Richtlinie) Sowohl die Bundes- als auch die Landesregierung bieten finanzielle Unterstützung –  u. a. mit folgenden Maßnahmen:

  • Sonderprogramme für Existenzgründer
  • Technologieförderung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • Lohnkostenzuschüsse für besondere Zielgruppen
  • Berufsausbildungsförderung
  • weitere Förderungen für Regionale Wachstumskerne

Als Richtlinien für die InvestitionsBank des Landes Brandenburg gelten der aktuelle Rahmenplan der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ des Bundesministeriums für Wirtschaft sowie die Richtlinie des Ministers für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg. Im städtischen Amt für Wirtschaftsförderung und in den Beratungsstellen der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) sowie der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) finden Sie kompetente Ansprechpartner vor Ort.

Stabiles wirtschaftliches Umfeld und innovationsfreundliches Klima

Der TGE liegt nicht irgendwo „auf der grünen Wiese“, sondern im Herzen eines lebendigen, prosperierenden Wirtschaftsraums. Eberswalde ist einer der Regionalen Wachstumskerne des Landes Brandenburg – mit leistungsstarken Akteuren (v. a. in den Clustern Metall, Ernährungswirtschaft und Energie), mit einer exzellenten Infrastruktur und einem innovationsfreundlichen Klima. Dafür arbeiten Politik, Wirtschaft und Verwaltung Hand in Hand:  pragmatisch und lösungsorientiert. Als Unternehmer profitieren Sie von einem maßgeschneiderten Ansiedlungsservice und besten Startbedingungen.

Hohe Lebensqualität erleichtert Fachkräftesuche

Eberswalde ist grün, urban und familienfreundlich – und punktet damit gleich in drei für junge Familien besonders wichtigen Kriterien. Die Stadt bietet ihren Einwohnern ein abwechslungsreiches Kulturleben, dessen Angebote vom Filmfest „Provinziale“ über „Jazz in E“ bis zu bei Jung und Alt beliebten Formaten wie „Guten Morgen Eberswalde“ reicht. Auch in der Bildungslandschaft ist Vielfalt Trumpf. Ein Alleinstellungsmerkmal bilden die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) sowie die Oberstufenzentren OSZ I Barnim und OSZ II Barnim, die über die Verbindungen der Stadt Eberswalde mit vielen lokalen Unternehmen eng vernetzt sind.